Wetterauer Naturheiltage

Vorträge - Samstag, 10. März 2018

Jeweils 45 Minuten. Im Eintrittspreis enthalten.

Vortragsübersicht
10:00 Uhr Vitalblutcheck im Dunkelfeld
Kai-Uwe Wenke
Allergien und Unverträglichkeiten
mit hnc® sanft und nachhaltig behandeln

Jasna Patricia Müller, Heilpraktikerin
Die Magie des eigenen Heimes
Axel Sallmann
11:00 Uhr Idealgewicht ohne Hungerkur
Dr. med. Jürgen Birmans

Beweglichkeit ein Leben lang
Marlene Nikolaidis

"Hilfe! Wer klaut mir meine Energie?"
Heinrich Ellner
Der sichere Weg zu gesunder Haut und dichtem Haar
Geeta Sidhu-Herforth
12:00 Uhr Mein Charakter - mein Schicksal
Dr. phil. Mathias Jung
Arzneimittel als Mikronährstoff-Räuber und wie sich das
auf Ihre Psyche und Mangelernährung auswirken kann.

Yvonne Storch, Heilpraktikerin Psychotherapie
AD(H)S – Verhaltensauffälligkeiten und
Lernblockaden im Kindesalter

Sabine Czermak, Heilpraktikerin
13:00 Uhr Schmerzfrei ohne Operation -
Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

Patricia Torff, Heilpraktikerin
Licht, Wärme, Atmung - die wichtigsten Grundpfeiler,
um Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit zu fördern

Bernd Saul
Lichtwerkzeuge aus dem Reich des Lichtes und der Liebe
Ata Karaarslan
14:15 Uhr Können Zähne und Kiefergelenke Kopf-, Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen verursachen?
Nizar Kassem Zahnarzt, Walter Faust, Heilpraktiker
Lebenselixier Wasser - mehr als nur H2O
Rainer Diehm, Dipl.-Ing.
Du bist was Du isst
Sieglinde Grommet
15:15 Uhr Vitalpilze - ein Geschenk der Natur für unsere Gesundheit
Dr. rer. med. Dorothee Bös, Heilpraktikerin
Homöopathie - ein ganzheitliches Therapiekonzept
Bettina Fornoff, Heilpraktikerin
Geistiges Heilen
Gudrun Müller-Brang
16:15 Uhr "Übertherapie am Lebensende" - Zu viel Medizin kurz vorm Ende?
Dr. med. Matthias Thöns, Arzt für Anästesiologie, Notfall-, Palliativmedizin, spez. Schmerztherapie
Elektrosmog und seine gesundheitlichen Folgen
Olaf Scharf, Dipl.-Ing. (FH)
Können Gedanken heilen?
Metaré Hauptvogel
17:15 Uhr Diskussion zum Thema Übertherapie

Aromatherapie -
firmenneutrales Wissen zu ätherischen Ölen und Hydrolaten
Volkmar Heitmann

"Die Zahn-Organ-Beziehung"
Jeanette Rohac

nach oben

 



Kai-Uwe WenkeSa., 10.03. | 10:00-10:45 Uhr | Saal 3

Vitalblutcheck im Dunkelfeld

In Urzeiten steuerten Instinkte erfolgreich unsere Lebensweise. Heute werden sie überlistet u. bringen unser inneres Gleichgewicht ins Wanken. Um gegenzusteuern werden wertvolle Ressourcen verbraucht. Das muss nicht sein, denn jeder unserer Blutstropfen kennt unsere Bedürfnisse.
Lassen Sie sich den Weg zum besseren Leben zeigen durch das verborgene Wissen Ihres Blutes.

Kai-Uwe Wenke, Apotheker, Friedberg (Stand E 01)



Jasna Patricia MüllerSa., 10.03. | 10:00–10:45 | Restaurant 2

Allergien und Unverträglichkeiten
mit hnc® sanft und nachhaltig behandeln

hnc® - HumanNeuroCybrainetics beschäftigt sich mit den Hintergründen menschlicher Nerven-Regelkreislaufsysteme. Sind diese gestört, kommt es zu den unterschiedlichsten Erkrankungen. Mit Hilfe des eigenen Biofeedbacksystems können Ursachen aufgedeckt, therapiert und die Lebensqualität wieder deutlich gesteigert werden.  

Jasna Patricia Müller, Heilpraktikerin, Bad Nauheim (Stand C 09)



Axel SallmannSa., 10.03. | 10:00-10:45 | Konferenzraum 1 im UG

Die Magie des eigenen Heimes

Das Gefühl von Harmonie in den eigenen 4 Wänden hatte schon immer eine magische Anziehungskraft. Wie steht es um ihre eigene Harmonie, und Kraft? Ist ihr Lebensort ein Ort der Kraft, Regeneration und Harmonie? Ist ihr Wohnort an die lebendigen Zyklen der Erde angeschlossen?
Ich zeige ihnen in einigen Beispielen auf, welche Schritte zu einem Ort der Kraft führen können.

Axel Sallmann, Geomant, Berater, Erdheiler, Rutengänger-Ausbildung, Grävenwiesbach (Stand C 10)



Dr. med. Jürgen BirmannsSa., 10.03. | 11:00-11:45 Uhr | Saal 3

Idealgewicht ohne Hungerkur

Schlankheitskuren und Diäten führen beim Streben nach dem „Idealgewicht“ nicht dauerhaft zum Erfolg – sie gehen an den tatsächlichen Ursachen des Übergewichts vorbei!
Nicht das Zuvielessen erzeugt Fettsucht und die damit einhergehenden Krankheiten, sondern das Zuwenig: es fehlen Vitalstoffe.

Dr. med. Jürgen Birmanns, Arzt im Dr. -Max-Otto-Bruker-Haus, Lahnstein



Marlene NikolaidisSa., 10.03. | 11:00–11:45 | Restaurant 2

Beweglichkeit ein Leben lang

Das Besondere der CANTIENICA®-Methode ist die anatomisch gesunde Stellung der Knochen und Gelenke für eine aufgerichtete Körperhaltung in jedem Alter. Die Tiefenmuskulatur wird von den Füßen bis zum Kopf aktiviert und mit dem Beckenboden vernetzt . Gelenke und Wirbelsäule werden entlastet, Fehlhaltungen ausgeglichen. Leichtigkeit, Kraft und Beweglichkeit im Alltag.

nach obenMarlene Nikolaidis, Fitnesstraining für die Tiefenmuskulatur und den Beckenboden, Butzbach (Stand A 04)



Heinrich EllnerSa., 10.03. | 11:00-11:45 | Konferenzraum 1 im UG

"Hilfe! Wer klaut mir meine Energie?"

Erfahren Sie vom Fachmann was heute wirklich passiert: Wie Elektrosmog und digitale Funkwellen unser Leben, Arbeiten und unsere Nahrungsmittel verändern. Wie sie im Zusammenwirken mit Wasseradern unseren Schlaf beeinflussen. Meine Arbeit ist die beste Voraussetzung für erholsamen Schlaf, stressfreies Arbeiten und eine gesunde Ernährung.

Heinrich Ellner, Rundfunkexperte, Kinesiologie, Radiästhet, Achern (Stand C 01)



Geeta Sidhu-HerforthSa., 10.03. | 11:00–11:45 | Clubraum 1

Der sichere Weg zu gesunder Haut
und dichtem Haar

Unsere Produktpalette erstreckt sich von Haarwuchs-
aktivierungstropfen bis hin zu Rezepturen gegen Altersflecken oder Deo ohne Aluminium. Gönnen Sie sich zu dieser Thematik einen lebendigen, herzlichen Vortrag von Frau Geeta Sidhu-Herforth zu einer ergänzenden ayurvedischen Ernährungsweise und so manchen indischen Weisheiten.

nach obenGeeta Sidhu-Herforth, Kaufering (Stand F 12)



Dr. phil. Mathias JungSa., 10.03. | 12:00-12:45 Uhr | Saal 3

Mein Charakter - mein Schicksal

Was ist das, der menschliche Charakter? Wie entsteht er? Ist er angeboren, erworben, für mich erkennbar, veränderbar? Wie sehen mich „die anderen“?
Matthias Jung entwickelt ein spannendes, durch zahlreiche Fallbeispiele und Literaturzitate sehr anschauliches und hilfreiches Panorama unseres Innersten.

Dr. phil. Mathias Jung, Gestalttherapeut im Dr.-Max-Otto-Bruker-Haus, Lahnstein



Yvonne StorchSa., 10.03. | 12:00-12:45 Uhr | Restaurant 2

Arzneimittel als Mikronährstoff-Räuber
und wie sich das auf Ihre Psyche und
Mangelernährung auswirken kann.

Antibabypille bis Schmerztabletten alle entziehen dem Körper Mikronährstoffe und schwächen ihn. Wir sind von Kind an gewohnt, Tabletten zu nehmen: Vorsorge, Symptomlinderung, chronische Erkrankungen.
Mikronährstoffmängel werden kaum geprüft, Körper und psychische Verfassung geraten in Dysbalancen.

Yvonne Storch, Heilpraktikerin Psychotherapie, Präventions-Coach, Altenstadt (Stand F 01)



Sabine CzermakSa., 10.03. | 12:00-12:45 Uhr | Konferenzraum 1 im UG

AD(H)S – Verhaltensauffälligkeiten und Lernblockaden im Kindesalter

Dieser Vortrag soll Ursachen und Auswirkungen kindlicher Verhaltensauffälligkeiten beleuchten und Wege aufzeigen, wie den Betroffenen und ihren Familien geholfen werden kann, zu einem bereichernden Miteinander und besseren Lernerfolgen zu gelangen.

Sabine Czermak, Heilpraktikerin, Ortenberg



Patricia TorffSa., 10.03. | 13:00–13:45 | Saal 3

Schmerzfrei ohne Operation
Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

90% aller Schmerzen müssen nicht sein und beruhen auf einem muskulär-faszialen Ungleichgewicht. Die LnB-Therapie wirkt dem mit der Osteopressur und den Engpassdehnungen nachhaltig entgegen. Wie Schmerz entsteht und wie die Therapie funktioniert, erfahren Sie bei dem Vortrag von Patricia Torff.

Patricia Torff, Heilpraktikerin, Friedberg (Stand D 05)



Bernd SaulSa., 10.03. | 13:00-13:45 Uhr | Restaurant 2

Licht, Wärme, Atmung -
die wichtigsten Grundpfeiler
,
um Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit zu fördern.

Physische und psychische Probleme aller Art können allein schon daher rühren, dass wir zwangsweise fast 90% des Tages in geschlossenen Räumen verbringen. Genau hier gibt es die Möglichkeit, Alternativen anzuwenden, um Wohlbefinden, Gesundheit und Leistungsfähigkeit nachhaltig zu fördern.

nach obenBernd Saul, Bad Nauheim (Stand F 03)



Ata KaraarslanSa., 10.03. | 13:00-13:45 Uhr | Konferenzraum 1 im UG

Lichtwerkzeuge aus dem Reich des Lichtes
und der Liebe

Lernen sie die Engel, Erzengel, Meisterenergiekarten, Engelwachtkarten sowie Kristallwürfel und TENTRAGON kennen, die sie auf ihrem Weg ihrer eigenständigen spirituelle Bewusstseinsentwicklung begleiten können. Diese unterstützen auch die Reinigung des Hauses/Wohnung und helfen bei der Erstellung eines Heilraumes.

Ata Karaarslan, Bewusstseins Trainer, Geistheiler, Rettenberg (Stand E 11)



Nizar Kassem und Walter FaustSa., 10.03. | 14:15-15:00 Uhr | Saal 3

Können Zähne und Kiefergelenke
Kopf-, Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen verursachen?

Die Zähne nehmen eine zentrale Rolle innerhalb des ganzen Skelett-, Muskel- und Organsystems ein. Zwischen der Kaufunktion und den verschiedenen Symptomatiken besteht ein komplexer Zusammenhang. Das Verständnis der Wechselwirkungen speziell zwischen Zähnen, Kiefergelenk und Nacken-Schulterbereich zeigt Ansatzmöglichkeiten und Lösung auf.

Nizar Kassem, Zahnarzt & Zahntechniker, Kelsterbach (Stand D 02)
Walter Faust, Heilpraktiker, Osteopath, Bad Homburg



Rainer DiehmSa., 10.03. | 14:15-15:00 Uhr | Restaurant 2

Lebenselixier Wasser - viel mehr als nur H2O!

Genießen Sie in Zukunft Ihr ganz persönliches „Quellwasser“ aus Ihrem Wasserhahn und freuen Sie sich über viel weniger Kalk in Spüle und Dusche.
Dank VITAWASS® können Sie sich dann auch das Kaufen und Schleppen von Wasserkisten sparen. Dies schont nicht zuletzt auch Ihren Rücken und Geldbeutel.

Rainer Diehm, Dipl.-Ing., Wasserberater, Rimbach (Stand B 07)



Sieglinde GrommetSa., 10.03. | 14:15-15:00 Uhr | Konferenzraum 1 im UG

Du bist, was Du isst

Die Kräuter auf die wir achtlos treten, sollten wir wieder entdecken. Wir sollten wieder zurück zur Natur finden und uns daran erinnern, dass die Natur die besten Heilmittel für unseren Körper wachsen lässt. Die Natur lässt für alles ein Kräutlein wachsen, nur für die Dummheit nicht.

Sieglinde Grommet (Stand A 06)



Dr. rer. med. Dorothee BösSa., 10.03. | 15:15-16:00 Uhr | Saal 3

Vitalpilze - ein Geschenk der Natur für unsere Gesundheit

Dr. Dorothee Bös gibt einen Einblick in die spannende Welt der Pilze. U.a. erfährt man welchen Beitrag Pilze zu einer ausgewogenen Ernährung leisten und wie sie uns speziell bei Zivilisationserkrankungen wie Diabetes, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Bluthochdruck oder Neurodermitis unterstützen können.

nach obenDr. rer. med. Dorothee Bös, Heilpraktikerin, Limeshain (Stand E 06)



Bettina FornhoffSa., 10.03. | 15:15-16:00 Uhr | Restaurant 2

Homöopathie - ein ganzheitliches Therapiekonzept

Der Ansatz der Homöopathie als Heilmethode ist weitaus tiefgehender, als sich nur auf das Kurieren der Krankheitssymptome zu konzentrieren. In der Homöopathie wird der Patient mit der Gesamtheit seiner Symptome von Körper, Geist und Seele wahrgenommen und wirkt direkt auf die Selbstheilungskraft des Menschen. Sie ist für jeden geeignet, eine individuelle, ganzheitliche Behandlung für akute und chronische Erkrankungen.

Bettina Fornoff, Heilpraktikerin, Bad Nauheim (Stand A 09)



Gudrun Müller-BrangSa., 10.03. | 15:15-16:00 Uhr | Konferenzraum 1 im UG

Geistiges Heilen

Geistiges Heilen ist ein Angebot, das gleichberechtigt neben Naturheilkunde und klassischer Schulmedizin steht. Dabei werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und die Heilung im ganzheitlichen Sinne gefördert.
Die geistig,spirituelle Heilbehandlung kann bei jeder Art von Erkrankung/ Befindlichkeitsstörung eigenständig oder als Ergänzung anderer Therapien angewendet werden.

Gudrun Müller-Brang, Geistige Heilerin Mitglied im DGH, Systemische Familientherapeutin IF und SG, Friedberg (Stand C 08)



Dr. med. Matthias Thöns - Foto Marion NelleSa., 10.03. | 16:15-17:00 Uhr | Saal 3

"Übertherapie am Lebensende"
Zu viel Medizin kurz vorm Ende?

Nicht selten werden alte, schwer Kranke mit den Mitteln der Apparatemedizin behandelt. Bei 1.600 € Tagespauschale für stationäre Beatmung ein durchaus rentables Geschäft. Ein Ausbau der Palliativmedizin tut Not mit dem Fokus auf Linderung von Leid und Schmerz, damit Leben nicht qualvoll verlängert wird.

Dr. med. Matthias Thöns, Arzt für Anästhesiologie Notfall-, Palliativmedizin, spez.Schmerztherapie, Witten (Foto©Marion Nelle)



Olaf ScharfSa., 10.03. | 16:15-17:00 Uhr | Restaurant 2

Elektrosmog und seine gesundheitlichen Folgen

Elektrosmog bedeutet Stress für Ihren Organismus und hemmt die Regeneration in der Nacht. Gesundheitliche Probleme können die Folge sein. Ich erläutere die Entstehung und Gefahren von Elektrosmog und Wohngiften und zeige Möglichkeiten zur Abhilfe auf; inkl. einer Vorführung mit Messgeräten.

Olaf Scharf, Dipl.-Ing. (FH), Elektrobiologe BEB, Ronneburg (Stand F 05)



Metaré HauptvogelSa., 10.03. | 16:15-17:00 Uhr | Konferenzraum 1 im UG

Können Gedanken heilen?

Wenn wir andere in ihrem Herzen berühren, dann können Gedanken tatsächlich heilen.
Mit der Kraft einer sanften Berührung durchdringen Sie Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und können so helfen, die Heilung von Körper, Seele und Geist zu bewirken. Bei Ihnen und Ihren Klienten. Denn jede Heilung beginnt beim Heiler oder der Heilerin selbst. Und das können Sie lernen.

Metaré Hauptvogel, Feng-Shui-Meisterin und Anerkannte Heilerin nach denRichtlinien des DGH e.V., Nidda (Stand F 08)



Volkmar HeitmannSa., 10.03. | 17:15-18:00 Uhr | Restaurant 2

Aromatherapie -
firmenneutrales Wissen zu ätherischen Ölen und Hydrolaten

Die Aromatherapie findet immer mehr Verbreitung. Ich möchte Sie dabei unterstützen, die Welt der ätherischen Öle, der Hydrolate und ihrer duftenden Wirkstoffe besser zu verstehen: Welche Qualität hat ein Produkt, ist es unbedenklich in der Anwendung? Welchen Anbietern, welchen Anwendungen kann ich vertrauen?

Volkmar Heitmann, Dipl.-Physiker Biophysik, Friedberg (Stand B 11)




Jeanette RohacSa., 10.03. | 17:15-18:00 Uhr | Konferenzraum 1 im UG

"Die Zahn-Organ-Beziehung"
oder in jedem Zahn steckt der ganze Mensch.

Dieser Vortrag verdeutlicht die sensible Vernetzung unseres Körpers und wie alles im Zusammenspiel mit Körper, Geist und Seele inkl. unsere Gewohnheiten und Muster unsere Gesundheit beeinflusst und wie wir dadurch unser Leben erleben und gestalten. Jeanette Rohac, Craniosacral Therapeutin, Frankfurt am Main (Stand F 09)


nach oben


Vorträge Samstag
              Workshops am Samstag

Vorträge Sonntag              Workshops am Sonntag